Das gesamte Programm für das Überdrehen von Kupfer-Tiefdruckzylindern kann jetzt direkt beim Entwickler und Know-How-Träger LACH DIAMANT bestellt werden. Gleiches gilt auch für Service-Leistungen – wie präzises Nachschleifen – die nunmehr unter Umgehung langer Vertriebswege zur Verfügung stehen.

Bis Frühjahr 2016 wurden die Schneidplatten von LACH DIAMANT ausschließlich für den Vertrieb durch Maschinenfabrik Kaspar Walter GmbH & Co. KG gefertigt.

Allen Anwendern steht ein eigens geschultes Beratungs- und Ingenieur-Team für die Prozessoptimierung beim Überdrehen der Cu-Tiefdruckzylinder zur Verfügung – beispielsweise bei störender Gratbildung.