Aluminium ins Volle bohren – superschnell – bei höchster Qualität bis h6 – mit spiralisiertem PKD-Bohrer »PS-plus«

29.08.2017

LACH DIAMANT auf der EMO präsentiert wieder eine Weltneuheit
Aluminium ins Volle bohren – superschnell –
bei höchster Qualität bis h6 – mit spiralisiertem PKD-Bohrer »PS-plus«

Aufbauend auf die Erfolge des PKD-Bohrers der Type »PS« bei der grat- bzw. delaminationsfreien Bearbeitung von Faserverbundwerkstoffen – auch in Verbindung mit Aluminium – sogenannten Stacks-Bauteilen – entwickelte LACH DIAMANT den PKD-Bohrer Type »PS-plus«.

Im Durchmesserbereich von 2,5 bis 12 mm erfüllen »PS-plus«-Bohrer ihre höchste Wirtschaftlichkeit und Qualität bis zu 75 % Zeitersparnis. Hohe Standmengen empfehlen »PS-plus«-Bohrer für maximale Maschinenauslastung und mannlose Schichten.

Der problemlose Einsatz dieser PKD-Bohrer erspart in der Regel 2-3 bisher erforderliche Arbeitsgänge, wie Anbohren/Pilotieren, Aufbohren und selbst Reiben, wenn es um eine gratfreie Bohrungsqualität bis zu h6 geht. Dabei ist eine optimale Späneabfuhr mit MMS oder Kühlmittel gewährleistet. Ab Bohrungs-durchmesser 5,0 mm wird der »PS-plus«-Bohrer mit Innenkühlung geliefert.

»PS-plus«-Bohrer sind für maximal mögliche Schnittgeschwindigkeiten und Vorschübe ausgelegt und garantieren daher kürzeste Taktzeiten.

PKD-Bohrer »PS-plus« sind die superschnellen Helfer für die Serienfertigung für ins Volle bohren, z.B. bei allen Gehäuse-Anbauteilen aus Aluminium bzw. Druckguss, stranggepressten bzw. gezogenen Teilen, Aluminium-Drehteilen und generell für Stiftloch-, Gewinde- und Kern-Bohrungen von 2,5 bis 12 mm.

Selbstverständlich ist »PS-plus« auch als Stufenbohrwerkzeug lieferbar.

In der heutigen Automobil- und Flugzeugfertigung sind PKD-Bohrer »PS-plus« darüber hinaus ideal für Bauteile aus Faserverbundwerkstoffen und Aluminium.

Weitere Informationen von LACH DIAMANT auch auf der EMO Halle 4 Stand D41 oder unter www.lach-diamant.de