LACH DIAMANT zeigt auf der AMB: PKD-Schaftfräser, Messerköpfe und Bohrer für Composite-Werkstoffe

17.06.2016

LACH DIAMANT zeigt auf der AMB:
PKD-Schaftfräser, Messerköpfe und Bohrer für Composite-Werkstoffe

Die Entdeckung der Funkenerosion zur formgebenden Bearbeitung/Abtrag polykristalliner elektrisch leitender Schneidstoffe (wie PKD) im Jahre 1978 durch Horst Lach – eröffnete diesen bald als PKD- oder auch Dia-Werkzeuge genannten Werkzeuge eine neue – und für den Stand der damaligen Technik – ungeahnte Dimension.

War man bei der Fertigung des 1973 durch General Electric lieferbaren Schneidstoffes auf zeitaufwendiges Schleifen mit Diamant-Scheiben angewiesen, so ließ das nunmehr zum Einsatz kommende Erodierverfahren Schleifzeiten – und auch Werkzeugpreise purzeln.

LACH DIAMANT stand auch hier wiederum als Pionier Pate und erfand zum damals bekannten EDM-Draht und Senk-Erodieren das „Funken-Schleifen" – was zum Bau eigener Funken-Schleifmaschinen (EDG-plus) führte – inkl. Nutzung der sich damals gerade entwickelten NC- bzw. CNC-Technik.

Die Herstellung umlaufender Werkzeuge – Fräser – sogar mit Achswinkel – war nunmehr möglich. Nicht anmaßend sei erwähnt, dass dies anfangs speziell in der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie in einer nicht für möglich gehaltenen Schnelligkeit eine Revolution im Maschinenbau auslösen sollte; die Metall- und Automotive Industrie sollte vor allem in den 90er Jahren ebenso von dieser Entwicklung – sprich CNC – profitieren.

LACH DIAMANT-PKD-Fräser - in allen Durchmesser-Varianten von 0,6 bis 450 mm (größere auch mit integrierter Staub-Absaugung) – Ritzer – Sägen – Bohrer - Stufenbohrer und dergleichen befinden sich nunmehr seit über 3 Jahrzehnten in der Composite-Industrie im Einsatz – CFK – GFK – Holz- und Kunststoffbearbeitung – in der Leiterplatten-, Möbel-, Fußboden, Laminat-, Flugzeug-, Windkraft-Flügel-Fertigung und und und ...

Mehr Infos auf der AMB in Stuttgart - Halle C2 Stand 2B14 oder www.lach-diamant.de

Abrufbare Informationen:
Katalog „Diamant-Werkzeuge für Composite-Werkstoffe"
„Ihr Weg zum Diamant-Werkzeug für die Möbelindustrie"
»Dia-2200-mini" – die Funkenschleifmaschine

Hotline: Herr Gerd Gottschalk – Tel. +49 6181 103 931