Großer Erfolg für LACH DIAMANT auf der »Composites Europe« in Stuttgart

02.10.2015

Großer Erfolg für LACH DIAMANT
auf der »Composites Europe« in Stuttgart

Eines vorweg: Die jahrzehntelange Pionierarbeit in der Entwicklung und Anwendung von Diamant-Werkzeugen in der Luft- und Raumfahrt und bei Windkraftanlagen-Herstellern u.a. zahlt sich für LACH DIAMANT aus.

Nur so ist der Besucherandrang und das Interesse auf der gerade zu Ende gegangenen Fachmesse »Composites Europe« in Stuttgart zu erklärten.

Hybrid-Bauteile und fertige Komponenten aus Kunststoff/Metall drängen unaufhaltsam als Leichtbaustoffe in die Fertigungstechnik. Die dabei vorherrschenden Materialien GFK (sprich Glasfaser-) und CFK (sprich Kohlenfaser) – haltigen Kunststoffe hat LACH DIAMANT längst im Griff.

Sowohl für GFK- als auch für CFK-Bauteile und deren Nachbearbeitung bzw. Finish hält LACH DIAMANT die richtigen Werkzeuge für Trennen – Fräsen – Bohren – Entgraten – Drehen – Ritzen perfekt bereit.

Dazu kommen patentierte Lösungen für mehr Umweltfreundlichkeit, beispielsweise für das großkalibrige Bohren in GFK-Bauteilen. Der dabei entstehende Staub wird sofort nach seiner Entstehung noch im Werkzeug abgesaugt.

Mehr Infos über z. B. galvanisch belegte Diamant-Werkzeuge zum Trennen und Entgraten und PKD-bestückte Fräser, -Sägen und -Bohrer hält LACH DIAMANT für alle Composite-Verarbeiter bereit – www.lach-diamant.de , email office@lach-diamant.de oder Hotline +49 6181 103822 – Frau Stein.