Neu auf der EMO 2013 Stichwort: Zerspanung mit PKD-Werkzeugen

22.07.2013

Neu auf der EMO 2013
Stichwort: Zerspanung mit PKD-Werkzeugen

LACH DIAMANT präsentiert das neu entwickelte CFM-Kassetten-System für das HSC-Planfräsen mit PKD bis ø 400 mm.

Abgeleitet von dem erfolgreichen PKD-Monoblock-Konzept entwickelte LACH DIAMANT das CFM-Kassettenfräser-System für PKD-Schneiden bis zum Durchmesser von 400 mm.

Hierzu die Besonderheiten zu vergleichbaren Ausführungen, die die CFM-Ausführung (CFM = Cartridge Face Milling cutter) derzeit unübertrefflich macht:

- Für HSC-Hochgeschwindigkeits-Einsatz bis 6000 m/min. ausgelegt
- Kühlmittelaustritt gegenüber der PKD-Schneide
- Radiusförmiger Spanraum
- Stabiler, aber nicht schwerer Stahlgrundkörper

Der CFM-Planfräser wird komplett mit den fertig justierten PKD-Einsätzen geliefert, so dass er sofort in die Maschine genommen werden kann.

Dazu ist der CFM-Planfräser service-freundlich. LACH DIAMANT demontiert die gebrauchten PKD-Einsätze - entweder erfolgt der Service-Nachschliff oder Neubestückung.

LACH DIAMANT verspricht einen Servicezyklus von 7 Arbeitstagen.

Die zusätzlichen Vorteilen für den Anwender liegen auf der Hand: kein aufwendiger Montage- und Einrichtaufwand im eigenen Haus - keine Bevorratung von Ersatz- und Verschleißteilen erforderlich.

Mehr Infos auf dem LACH DIAMANT-Stand in Halle 4 Stand D33 während der EMO in Hannover oder direkt von LACH DIAMANT in Hanau.