Neu auf der EMO 2013: Diamant- und CBN-Schleifscheiben für Hochgeschwindigkeitsschleifen

23.07.2013

Neu auf der EMO in Hannover
LACH Diamant- und CBN-Schleifscheiben für Hochgeschwindigkeitsschleifen


Der Einsatz von Diamant- und CBN-Schleifscheiben mit hohen Schleif-geschwindigkeiten in der metallbearbeitenden Industrie gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Schleifbearbeitungen wie Außen-Rundschleifen im Tiefschliffverfahren (bekannt auch unter dem Begriff „Schälschleifen"), Profilschleifen auf CNC-Rundschleifmaschinen wie Junker, Reinecker oder Studer sowie Kurbel- und Nockenwellenschleifen auf Sonderschleifmaschinen wie Schaudt Mikrosa sollen mit höchster Genauigkeit und mit hoher Produktivität durchgeführt werden.

Der Borazon-Pionier LACH DIAMANT aus Hanau präsentiert auf der EMO in Hannover ein umfassendes Programm für Hochgeschwindigkeitsschleifen.

HGS-Schleifscheiben in Metallbindung (geschlossener Schleifbelag) mit Durchmesser bis ø 500 mm und Schleifgeschwindigkeiten Vc bis 180 m/s.

Der Stahl-Grundkörper mit Schwingungsdämpfungsnuten (Neuheit !!!) und feinst dynamisch ausgewuchtet gewährleistet ein ruhiges, geräuscharmes Schleifen und ermöglicht die Einhaltung engster Toleranzen.

HGS-Schleifscheiben in keramischer Bindung (Schleifbelag segmentiert) mit Durchmesser bis ø 600 mm und Schleifgeschwindigkeiten Vc bis 300 m/s und mehr.

Parallel zur Standard-Ausführung mit Stahl-Grundkörper bietet LACH DIAMANT für diese Schleifscheiben auch eine optimierte Ausführung mit CFK-Grundkörper.

Durch das spezifische Gewicht des CFK-Materials von 1,55 - 1,73 g/cm3 wird eine wesentliche Gewichtsreduzierung der Schleifscheibe bis 75 % erzielt.

Die CFK-Grundkörper weisen eine hohe Steifigkeit und eine entsprechend geringere Anfälligkeit gegenüber Temperaturschwankungen auf.

Die CFK-Grundkörper ermöglichen ein extrem ruhiges, geräusch- und schwingungsarmes Schleifen.

Aufgrund der anderen Eigenschaften von Kohlefaser verändert sich das Schleifverhalten der Schleifscheibe erheblich, so dass die Schleifscheiben mit Schleifgeschwindigkeiten bis 300 m/s und mehr eingesetzt werden können.

Mehr Infos auf dem LACH DIAMANT-Stand in Halle 4 Stand D33 während der EMO in Hannover oder direkt von LACH DIAMANT in Hanau.