Lach Diamant sieht sich mit der Automobil-und Elektronik-Industrie weiter im Aufwind

22.11.2013

LACH DIAMANT sieht sich mit der Automobil- und Elektronik-Industrie weiter im Aufwind


Nach Aussage der Geschäftsführer Horst und Robert Lach vom Diamant-Werkzeughersteller LACH DIAMANT blickt man nach der soeben beendeten productronica in München auf eine erfolgreiche und zukunftsweisende Messe zurück.

Analog in der vom VDMA verlautbaren Veröffentlichung liegt LACH DIAMANT mit dem vorgestellten Diamant-Werkzeugprogramm voll im Trend, um die gestiegenen Ansprüche der Hersteller von Leiterplatten auf PCB- und Aluminium-Basis zu erfüllen - innovations-forcierende Kunden sind auch hier die Automobil-Industrie und Leistungs-Elektronik, z.B. auch für die Medizintechnik.

Um so mehr blickt der Diamant-Werkzeughersteller mit Stolz auf nunmehr 40 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Fertigung polykristalliner (PKD) Zerspanungswerkzeuge zurück, die LACH DIAMANT unbestritten zum weltweit anerkannten Pionier in der Werkzeugbranche wachsen ließen.

Erstmals auf der productronica vorgestellt - der »DreboBlueCut« - Diamant-Kerbritzfräser - ein wahrer Laufweltmeister bei der Bearbeitung von PCB und Aluminium-Leiterplattenmaterialien.