90 Jahre LACH DIAMANT - im Jubiläumsjahr 2012

08.02.2012

90 Jahre LACH DIAMANT - im Jubiläumsjahr 2012
auf der GrindTec in Augsburg
vom 14. bis 17. März 2012, Halle 3 - Stand 3025


Das Familienunternehmen LACH DIAMANT mit Stammhaus in Hanau lädt herzlich zum Besuch der GrindTec in Augsburg ein. Es darf nicht nur gefeiert werden ...

LACH DIAMANT überrascht mit Neuentwicklungen für das Schleifen von Hartmetallen, hoch legierten gehärteten Stählen und Keramikbauteilen.

Beispielgebend die Diamant- und CBN-Schleifscheiben für das Hochgeschwindigkeits-schleifen (HGS) auf Rundschleifmaschinen für Profilschleifen, Nockenwellen-, Kurbelwellenschleifen in Keramik- und Metallbindung.

Für das Präzisions-Profilschleifen im Einstechverfahren und Gewindeschleifen auf Flach- und Rundschleifmaschinen stellt LACH DIAMANT neu Diamant- und CBN-Schleifscheiben in Metallbindung mit einer Profilgenauigkeit von 0,01 mm vor. Die Spezialbindung ist - je nach Schleifbelagtiefe - bis zu 20 mal nachprofilierbar.

Die Vorstellung einer neuen Generation von CBN-Schleifscheiben für das Innenrundschleifen hoch legierter gehärteter Stähle und von HSS für den Werkzeugbau runden dieses Programm ab.

Ab ø 8 mm stehen dem Anwender Innenrundschleifscheiben in den Bindungen Ce-B-Keramik, K-MX 3-Kunststoff und G-MX 500-Galvanik in Standardabmessungen bis ø 50 mm zur Lieferung meist ab Lager zur Verfügung.

Im Vergleich zu konventionellen Schleifscheiben profitiert der Anwender von Produktionssteigerungen bis zu 80 %, geringer Wärmeentwicklung und überlegener Schleifqualität bei hoher Standzeit.

Ein Beweis, dass bei LACH DIAMANT auch kleine Dinge GROSS geschrieben werden, zeigt sich in der Idee, das bisher für PKD-Fräser genutzte »Cool Injection« - Kühlung direkt-Verfahren auf Diamant-Abrichtwerkzeuge zu übertragen.

Weltweit erstmals präsentiert LACH DIAMANT sogenannte Diamant-Abrichtplatten mit Innenkühlung für das schonende und gezielte Abrichten konventioneller Schleifscheiben.

Dazu - aus 90jähriger Tradition - Diamant-Einzelabrichter, Diamant-Meißel für Diaform-Geräte etc. - sowie beispielgebender Nachschleif-Service.

Für alle, die sich schon immer einmal ein Bild vom funkenerosiven Schleifen (Electrical Discharge Grinding = EDG) - eine Erfindung von LACH DIAMANT aus dem Jahre 1978 - machen wollten, gibt LACH DIAMANT mit der neu entwickelten Service-Maschine »Dia-2200-mini« eine ausführliche Demonstration.

Es lohnt sich also, LACH DIAMANT auf der GrindTec in Augsburg zu besuchen - und ein bisschen im 90 Jubiläumsjahr mitzufeiern.