Neu entwickelte Diamant- und CBN-Schleifscheiben

20.07.2007

auf der EMO 2007 - Halle 4 Stand D 33

LACH DIAMANT aus Hanau präsentiert auf der EMO in Hannover ein komplettes Pro-gramm an Diamant- und CBN-Schleifscheiben und bietet ausgereifte Lösungen für die unterschiedlichsten Schleifaufgaben in der Holz-, Kunststoff- und Metallindustrie.

Mit dem Standard-Programm werden Diamant- und CBN-Schleifscheiben angeboten, die sich in der Praxis bestens bewährt haben. Parallel zu den bekannten, seit Jahren mit Erfolg eingesetzten Standard-Spezifikationen präsentiert LACH DIAMANT die neuesten Entwicklungen:

Schleifscheiben für die Herstellung von VHM- und HSS-Profilwerkzeugen auf CNC-Profilschleifmaschinen müssen hohen Anforderungen gerecht werden. Die neu entwic-kelten Diamant- und CBN-Schleifscheiben mit neu entwickelten Metallbindungen des »superGrind«-Programmes weisen extrem hohe Profilhaltigkeit mit hohen Standzeiten auf, kombiniert mit sehr guten Abtragsleistungen. Alles in allem ermöglichen sie eine wirtschaftliche Herstellung sowie Instandsetzung von z.B. Gewinde- und Profilwerk-zeugen. Für die Herstellung sehr feiner Profile mit extrem engen Toleranzen sind diese Schleifscheiben auch mit Mikron-Körnungen lieferbar.

Die neu entwickelten Diamant-Schleifscheiben 12Y1-200-4-15-25°-32 H6 und 12Y1-200-2-10-25°-32 H6 sind für die Herstellung von HM-Kreissägen (Zahn- Brustschliff) auf den üblichen CNC-Schleifmaschinen und Schleifautomaten vorgesehen. Die neue Bindungsreihe K-MC 318 garantiert sehr hohe Standzeiten, sehr gute Abtragsleistung und verbesserte Qualität der geschliffenen HM-Spanfläche. Die dabei gewählte Konstruktion des Grundkörpers mit Schwingungsdämpfungsnuten ge-währleistet ein vibrationsfreies und geräuscharmes Schleifen.

Für die Herstellung von Nockenwellen, sowie für die Bearbeitung auf JUNKER-, KEL-LENBERGER-, und STUDER-Schleifmaschinen (Schälschleifen) stellt LACH DIA-MANT die neue Generation von HGS-Schleifscheiben in keramischer und metallischer Bindung vor. Der Einsatz dieser Schleifscheiben mit Schleifgeschwindigkeiten bis Vs= 125 m/sec, kombiniert mit sehr hoher Standzeit und Abtragsleistung ist Garant für eine auf maximale Leistung ausgelegte wirtschaftliche Fertigung.