Wendeschneidplatte »CBN-Duo-power«

01.07.2004

Juli 2004

Hartdrehen -
Drehen geh. Stähle mit neu entwickelter Wendeschneidplatte »CBN-Duo-power«


Bereits 1974 gelang dem Diamant-Werkzeughersteller aus Hanau ein technologischer Durchbruch bei der Bearbeitung gehärteter Stähle ab ca. 58-60 Rockwell Härte (HRc).

Möglich wurde dies durch die Erfindung des polykristallinen Schneidstoffes auf Basis kubischer Bornitride (CBN).

CBN - zwar Diamant an Härte überlegen - weist jedoch gegenüber Diamant eine bedeutend höhere Wärmestabilität (Diamant = ca. 700°C - CBN = ca. 1500°C) auf; denn der bei der Stahlbearbeitung entstehende Funke (1000°C) würde den aus Kohlenstoff bestehenden Diamant schnell schmelzen (diffundieren) lassen.

Gehärteter Stahl konnte bis zur Entdeckung polykristalliner CBN-Schneidstoffe nur durch mühsames zeitraubendes Schleifen bearbeitet werden. Der von LACH DIAMANT 1974 geprägte Slogan: „Drehen anstatt Schleifen" kam schon damals einer technologischen Sensation gleich.

Stundenlanges Schleifen wurde reduziert auf minutenlanges Drehen !
Jetzt verdoppelt LACH DIAMANT dieses Leistungsangebot durch das Angebot einer doppelt bestückten Schneidplatte - eben »CBN-Duo-power«.

Nach der Präsentation auf der METAV, München und Düsseldorf wird LACH DIAMANT diese Neuheit auch auf der IMTS in Chicago (vom 8. bis 15.09.04) und auf der Turntec in Frankfurt (vom 1. bis 4.12.04) vorstellen.

Mehr über das LACH DIAMANT-Schneidwerkzeug-Programm und weitere Highlights aus dem LACH DIAMANT-Programm finden Sie hier