Turntec Highlights: PKD-Diamant-Schneidplatte mit Spanbrecher

01.11.2004

November 2004

PKD-Diamant-Schneidplatte mit Spanbrecher (chipbreaker) für kontrollierten Spanbruch langspanender Aluminiumlegierungen

Die überproportional gestiegene Verwendung von Aluminium als Leichtbauwerkstoff in der Automobil-Industrie brachte ein bis dato unterschwelliges Problem in den Vordergrund: die hierbei unkontrolliert entstehenden langen Späne und die sich daraus ergebenden Komplikationen.

Der Nutzungsgrad moderner Drehzentren wird negativ beeinflusst. Lange Wickelspäne stellen dabei das größte Störungspotential dar.


So werden zum Beispiel:

automatische Be- und Entladevorgänge behindert bis zum Produktionsstillstand
die soeben bearbeiteten Oberflächen der Werkstücke zerkratzt und somit unbrauchbar
und / oder die Maßhaltigkeit beeinträchtigt
und / oder Werkzeuge selbst beschädigt.

Weiterhin blockieren die sich anhäufenden langen Späne die automatische Späneabfuhr und den Spänetransport.

Häufige Produktionsunterbrechung infolge notwendiger manueller Spänebeseitigung sind die zwangsläufige Folge.

Eine verblüffend einfache Lösung zur Abhilfe aller geschilderten Probleme entwickelte nunmehr LACH-DIAMANT - die PKD-Diamant-Schneidplatte mit Spanbrecher (chipbreaker).

Kern dieser inzwischen patentierten Entwicklung ist ein „Keil" aus Hartmetall, der als Spanbrecher unverrückbar fest mit der PKD-Diamant-Schneidplatte mit Spanbrecher (chipbreaker) integriert wird.

Die LACH-DIAMANT-PKD-Schneidplatte mit Spanbrecher bricht den Span kontrolliert und verhindert gezielt das Problem der unkontrolliert entstehenden langen Späne und die sich daraus ergebenden Komplikationen.

Die so entstandenen kurzen Späne werden nun kontinuierlich mit den Späneförderern aus der Maschine transportiert.

Die PKD-Diamant-Schneidplatte mit Spanbrecher (chipbreaker) ist in mehreren gängigen ISO-Ausführungen und für verschiedene Spantiefen ab Lager lieferbar. Der Einsatz auf vorhandene ISO-Klemmhalter ist gewährleistet.

Nach bisherigen Praxiserfahrungen ergeben sich aus dem Einsatz der PKD-Diamant-Schneidplatte mit Spanbrecher (chipbreaker) zusätzlich Vorteile aus ökologischen Aspekten, wie z.B.

a) Reduzierung der Verschleppung umweltschädlicher Kühlschmierstoffe
b) Erhebliche Reduzierung des Transportvolumens (Verhältnis 1:10) im internen und externen Transportwesen
c) direkte Möglichkeit des Aluminium-Recyclings kurzer Späne ohne zusätzlichen Aufwand (Schreddern, Pressen).