»Dia-Compact« Monoblock-Diamant-Fräser

01.11.2003

November 2003


LACH-DIAMANT präsentiert den Quantensprung für das Fräsen von Aluminium für die Automobil-Industrie

Auf der in Frankfurt vom 3. bis 6. Dezember 2003 stattfindenden turntec - der Messe für das Drehen und Fräsen - zeigt LACH-DIAMANT, der Diamant-Werkzeughersteller aus Hanau, wieder einmal eine Weltneuheit:

die neue Technologie für das Planfräsen aller Aluminium- und Magnesium-Legierungen - den >dia-compact< - Monoblock-Diamant-Fräser.

Nachdem heutige Automobile bereits zu 47 % aus dem Leichtbauwerkstoff Aluminium gefertigt werden, kommt dieser Entwicklung aus dem Hause LACH-DIAMANT, die bereits Eingang in die Fertigung von Aluminium-Motorblöcken gefunden hat, besondere Bedeutung zu.

Weitere Highlights aus dem LACH-DIAMANT-Werkzeugprogramm sind die Diamant-Schneidplatten nach ISO mit patentiertem Spanbrecher für die Reduzierung störender langer Späne bei der Aluminiumbearbeitung und die besonderen Diamant-Werkzeuge für die Serienfertigung von Aluminium-Felgen.